Gemeinde Aktuell

Hier möchten wir dich auf aktuelle Informationen oder Veranstaltungen unserer Gemeinde aufmerksam machen, oder auch auf interessante Dinge in unserer Umgebung. Aber du wirst hier auch auf Themen stoßen, die für den Glauben wichtig sind. Lass dich dazu herzlich einladen und komm gerne wieder hier vorbei.

 

Einer für alle – alle für einen (April 2022)

Sicherlich kennen die meisten von uns das Motto der drei Musketiere Athos, Prothos und Aramis aus den Romanen von Alexandre Dumas oder aus den Filmen darüber. Es steht für Einheit, Zusammenhalt und Opferbereitschaft. Die Schornsteinfeger und ...

... die Schweizer haben es zu ihrem Wahlspruch gemacht. Gerade der Aspekt der Opferbereitschaft des einen für alle ist aber viel älter und wird in der Passion von Jesus Christus viel deutlicher. Jesus hat wirklich alles für alle gegeben, sein ganzes Leben! Ausgehend vom Motto stellt sich nun die Frage, ob wir auch bereit sind, uns ähnlich opferbereit für Jesus und andere Menschen einzusetzen. Paulus folgerte dies nämlich im zweiten Brief an die Christen in Korinth:

"Christus ist für alle gestorben, damit die Lebenden nicht länger für sich selbst leben.
Sie sollen jetzt vielmehr für den leben, der für sie gestorben ist und auferweckt wurde."
(2. Korintherbrief 5,15)

Es scheint mir darum wichtig beim Betrachten von Karfreitag und Ostern nicht bei einer theoretischen Dankbarkeit für das, was Jesus getan hat, stehen zu bleiben. Ich glaube, es reicht nicht, Jesus Danke zu sagen, ihm ein Lied zu singen und sonst weiterzuleben wie viele andere Menschen auch. Die Bibel beschreibt eindrücklich die enge Zusammengehörigkeit von Christus und Christen, die eben wie die Musketiere füreinander einstehen: Einer für alle – alle für einen. Während uns Karfreitag an das erinnert, was der eine für alle gemacht hat, so erinnert uns Ostern daran, dass alle die Auferstehung bezeugen und dann die Botschaft des auferstandenen Jesus Christus durch Wort und Tat verbreiten. Zu Ostern wünsche ich mir, dass ich selbst und wir alle das Prinzip von Paulus und den Musketieren neu entdecken und im Rahmen unserer Möglichkeiten umsetzen!

Liebe Grüße und frohe Ostern,

euer Carsten Finger